Anlagen
Die Geschichte
Restaurant
Skipisten Plan
Mountain Bike
Bus & Auto Tourismus
Preise
Nachtfahrten
Shopping in St. Ulrich
Foto Gallery
Webcams
Panoramabilder
Kontakt
Home
  
   
Seit 1935...
 

Die Umlaufbahn Seiser Alm hat hinsichtlich ihrer Gründung eine langjährige Geschichte und eine wahre Pionierleistung aufzuweisen. Die Idee der Verbindung zwischen St. Ulrich und der 800 m höher gelegenen Seiser Alm stammt aus dem Jahre 1929, obwohl die wahre Verwirklichung einer 16 Personen-Pendelbahn erst im Jahre 1935 verwirklicht werden konnte. Der Wintertourismus im Grödnertal begann in den darauf folgenden Jahren zu blühen, sodass die Personenleistung der Bahn angepasst werden musste. 1953 und 1969 folgten daher auf der gleichen (1870 m langen) Trasse zwei neue Pendel-Seilschwebebahnen mit einer (der letzteren) Höchstleistung von 550 Personen/Stunde. Die 70er und 80er Jahre brachten einen noch größeren Aufschwung im Fremdenverkehr, sodass die Wartezeiten immer länger wurden und die Planung eines neuen Systems für eine „Direttissima“ zu den inzwischen 20 Liften und den vielen Loipen- und Wanderwegen auf der größten Skialm Italiens begann.
Die jetzige Zweiseil-Umlaufbahn nahm ihren Betrieb zu Weihnachten 1999 auf und bewältigt mit ihren 3515 Personen-Kabinen eine Förderleistung von bis zu 4000 Personen/Stunde. Die Auffahrt dauert heute ca. 5 Minuten in den Kabinen mit 9 Sitz- und 6 Stehplätzen.

 Alte Fotos
           
1935
1970
1990
   
 
 Zeitungsartikeln

 

© Internet Service  - Impressum - Umlaufbahn Seiseralm